Aktuelle News
  1. Keine Geschenkidee? Jetzt 20% Weihnachtsrabatt im Fanshop
  2. *Mitglieder-Information* – Einladung Jahreshauptversammlung
  3. Halloween im Fanshop – 20% Rabatt
  4. !!!TRYOUT!!!
  5. Flagfootball-Turnier in Cottbus

Geschichte

Schön das Du dich für die Geschichte der Cottbus Crayfish interessierst. Wir haben Dir hier jahresweise die interessantesten Fakten aus nun fast 25 Jahren Cottbus Crayfish zusammengestellt.

Dabei möchten wir uns ganz herzlich für die Unterstützung durch unsere Partnerseite crayfish-geschichte.de bedanken welche mit Informationen und Bildmaterial uns unterstütz hat. Auf der Seite kannst Du für mehr Eindrücke, Bilder und vor allem Zeitungsbeiträgen, gern mal vorbeischauen. Ein sehr interessantes Geschichtsarchiv für jeden Crayfish begeisterten.

Crayfish Geschichte

Besuche das ultimative Crayfish Geschichtsarchiv!

1993 – Gastspiel der Landesliga in Cottbus und Gründung der Cottbus Crayfish

Am Samstag, dem 19. Juni 1993, legte ein Spiel der damaligen Landesligisten Nord zwischen den Berlin Stars und den Trittau Dukes den indirekten Grundstein für die wenig später folgende Gründung der Cottbus Crayfish. Dank der Bemühungen von Andreas Gaber sowie Sören Glöckner wurde das eigentlich für Berlin angesetzte Saisonspiel zwischen den beiden Teams in Cottbus abgehalten.

Wenig später, im Juli ´93, wurde dann erfolgreich der erste American Football Verein in Cottbus gegründet. Unter dem Dach der damaligen BTU Cottbus (heute BTU-Cottbus-Senftenberg) wurden die Cottbus Crayfish als Universitätssportverein gegründet.

1994 – Die Crayfish nehmen den Spielbetrieb auf

Am 15. Mai ´94 geht die neu entstandene American Football Mannschaft aus Cottbus erstmals in den offiziellen Spielbetrieb. In der Aufbauliga Ost traten unsere Jungs im ersten Spiel zunächst auf fremden Platz an. In Gera trafen sie im Stadion der Freundschaft auf die Gera Crash Lions. Nach einer deutlich unterlegenden ersten Hälfte konnten die Jungs in der zweiten Hälfte die ersten Punkte der Crayfish Geschichte erzielen, am Ende mussten die Cottbuser jedoch mit einer deutlichen 57:20 Niederlage die Heimreise antreten.

Nur zwei Wochen später, am 29. Mai ´94, kam es dann zum ersten Heimspiel für den Universitätssportverein Cottbus Crayfish. Auf dem Platz der damaligen Heimspielstätte, dem Stadion 8. Mai in der Karl-Marx-Straße, empfingen wir das Team der Dresden Monarchs. Neben den Spielern selbst waren auch viele Cottbuser heiß auf den noch recht unbekannten Sport aus Übersee. So konnten wir zum ersten Heimspiel rund 2000 begeisterte Zuschauer begrüßen, eine Resonanz mit der wenige rechneten und eine Kulisse die seit dem nicht mehr erreicht wurde. Trotz umfangreichen Rahmenprogramm und einer super Stimmung mussten wir uns in diesem Spiel gegen die Dresden Monarchs mit 0:27 geschlagen geben.

Am Ende der Saison in der Aufbauliga konnte man dank der Dienste des amerikanischen Gasttrainers Gerry Hogg sowie seines Assistenten Jochen Dennert die Spielfähigkeit für die Landesliga unter beweis stellen. Beide sind maßgeblich am Aufbau der Cottbuser Football Mannschaft beteiligt gewesen.

1995
Erfolgreiche Teilnahme an der Landesliga Berlin-Brandenburg - 2. Platz und Aufstieg
Nachdem in der Aufbauliga Ost erfolgreich die Spielfähigkeit nachgewiesen werden konnte trat man im Jahr darauf in der Landesliga Berlin-Brandenburg an. Hier konnten die Crayfish bereits in der ersten Saison den zweiten Platz und somit den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse, der Verbandsliga Ost, feiern. Aufgrund des hohen Interesses der Jugend an unserem Sport begann man in diesem Jahr mit dem Aufbau einer entsprechenden Jugendmannschaft im Altersbereich 14-18 Jahre. Als Verantwortlicher Coach wurde hier Steffen Hengst betraut.
1996
Verbandsliga Ost
Eine stark durchwachsene erste Saison in der Verbandsliga Ost folgte dem Aufstieg aus der Landesliga. Geprägt war die Saison jedoch von einer recht schwierigen Trainersuche. Aufgrund der beruflichen Einschränkung des Coaches Matthias Nitschke war die Zeit für das Team eher begrenzt und somit nicht optimal. Dank der Unterstützung des Verbandes konnten jedoch erfahrene Bundesliga Trainer für den Posten begeistert werden. So sagte Tyrone Pilgrim und sein Assistent Nate Stegall ihre Dienste zu um dem Verein hier zu unterstützen. Die zwei Amerikaner kamen aus Berlin und trainierten dort die Berlin Stars aus der Regionalliga. Mit Hilfe der zwei Coaches konnte die Saison auf dem 4. Platz abgeschlossen und somit der Klassenerhalt gesichert werden.
1996
Jugendmannschaft holt Ostdeutsche Jugendmeisterschaft
Unter Leitung von Thoralf Hengst entsteht in kurzer Zeit eine schlagkräftige Jugendmannschaft welche mit Ende der Saison ´96 den Titel der Ostdeutschen Jugendmeisterschaft feiern durfte. Der damalige Jugendcoach musste die Mannschaft aus beruflichen Gründen leider am Ende der Saison verlassen und das Zepter an die im Männerteam aktiven Gebrüder Hoffmann abgeben.
1997
Erfolgreiche Teilnahme an der Verbandsliga Ost - 2. Platz und Aufstieg
Dank neuem Headcoach, Tyrone Pilgrim, konnten wir mit Ende der zweiten Verbandsliga-Saison den Aufstieg in die Oberliga Ost feiern.
1998
Neue Liga, neues Stadion - Vizemeister der Oberliga Ost!
Aufgrund des neuen Informations-, Kommunikations und Medienzentrums der Universität musste unsere bisherige Heimspielstätte, der Platz des Stadion 8. Mai, Baggern weichen. So hieß es für den Verein von da an Leichtathletikstadion im Cottbuser Sportzentrum. Dem Erfolg tat dieser Umstand wenig abriss, so feierten unsere Jungs bereits in der ersten Saison nach dem Aufstieg aus der Verbandsliga am Ende des Jahres den 2. Tabellenplatz und konnten somit die Vize-Meisterschaft feiern.
1999
Platz 1 in der Oberliga Ost - Aufstieg jedoch verpasst
Nach einer Ligareform und Einteilung der Oberliga in zwei Staffeln erkämpfen sich die Krebse den ersten Platz. Das Ziel, der Aufstieg in die Regionalliga, war nun zum greifen nah. Mit dem Heimrecht auf Seiten der Cottbuser empfing man die Spandau Bulldogs und schickte sie souverän mit 49:0 nach Hause. Im entscheidenden letzten Spiel mussten wir uns dann jedoch ausgerechnet dem Team aus Frankfurt Oder geschlagen geben. So verpassten wir gegen die Frankfurt (Oder) Red Cocks den Aufstieg mit einer knappen 15:24 Niederlage.
2000
Young Crayfish holen Meistertitel in der Aufbauliga Nord/Ost
Nach einer durchwachsenden Saison holen die Cottbus Young Crayfish im letzten Spiel gegen die Dresden Junior Monarchs einen knappen 17:14 Sieg und somit den Meistertitel.

2000 - Aufstieg in die Regionalliga Ost

16092000-schwerin-crayfish5
09072000-crayfish-bullets3
16092000-schwerin-crayfish3
17062000-bulldogs-crayfish3
13052000-crayfish-schwerin
17062000-bulldogs-crayfish2
16092000-schwerin-crayfish1
17062000-bulldogs-crayfish1
07052000-bullets-crayfish
09072000-crayfish-bullets
16092000-schwerin-crayfish6
13052000-crayfish-schwerin2

Letzte Saison den Aufstieg in die Regionalliga noch knapp in den Playoffs verpasst, konnte die Mannschaft im Milleniumjahr erstmals den Aufstieg in die dritthöchste deutsche Spielklasse feiern. Unter Trainer John Brooks ließ das Team, bis auf zwei Ausrutscher, die Saison über wenig anbrennen und so die Konkurrenz hinter sich.

2001
Ordentlicher Einstand in der Regionalliga für die Crayfish
Unter einem neuen Coach gingen die Cottbuser 2001 in ihre erste Saison der Regionalliga Nord/Ost. Der neue Coach war ein bekanntes Gesicht bei den Crayfish, Peter Selinke übernahm das Team. Bereits in den Spielzeiten 97/98 war der Coach als Assistenztrainer tätig. Gespielt wurde die Regionalliga in zwei Staffeln, mit jeweils 5 Teams. Die beiden Sieger der Staffeln spielten zum Saisonausklang dann den Aufstieg untereinander aus. Für uns Cottbuser endetet die Saison mit 6 Siegen und 4 Niederlagen auf dem dritten Platz der Regionalliga Ost.
2002
Abstieg in die Oberliga Ost nach einer verkorksten Saison
Mit nur zwei Siegen beendete das Team unter Head Coach Thorben Gyra die zweite Saison in der Regionalliga auf Platz 8. Aufgrund dieser verkorksten Saison mussten wir erstmals in der Vereinsgeschichte einen Abstieg hinnehmen, 2003 hieß es dann wieder Oberliga Football in Cottbus. Umso erfolgreicher agierten dafür die jungen Crayfish in der Jugendleistungsliga Nord-Ost.
2003 – Perfect Season und Wiederaufstieg in die Regionalliga

Nach dem Abstieg war das Ziel gesteckt, der Wiederaufstieg in die Regionalliga musste her. Unter dem jungen, selbst noch aktiven Spielercoach Joerg Steudtner sollte diese Zielstellung in die Realität umgesetzt werden. Bereits vom ersten Spiel an unterstrichen die Cottbuser die Favoritenrolle in der Oberliga. So konnte Coach Steudtner die Mannschaft mit einer Perfect Season inklusive der gewonnenen Playoff-Spiele, gegen die Dresden Monarchs II sowie den Mountain Tiger aus Wernigerode, zurück in die Regionalliga führen.

2004
Klassenerhalt in der Regionalliga Ost und Probetraining mit Energie Cottbus
Während der Saison siegte und verlor man und lieferte eine durchwachsene Saison, welche am Ende jedoch den Klassenerhalt mit sich brachte. Ein kleines Highlight der Saison war das Probetraining mit den Spielern von Energie Cottbus. Hier durften die Fußballer mal die ein oder andere typische Football-Action erleben und nachempfinden.
2005
Ziel Aufstieg in die GFL 2 - verpasst mit Platz 4
Ein weiteres Jahr Regionalliga Nord-Ost stand an, das Ziel war klar, GFL 2. Aber auch in diesem Jahr liefen die Jungs diesen Erwartungen hinterher und schlossen die Saison auf Platz 4 ab.
2006
Platz 4 - eine schwache Saison
Auch die Saison 2006 sollte nicht die erfolgreichste in der Geschichte der Crayfish sein. Viele Niederlagen unter anderem gegen die Red Cocks aus Frankfurt (0:28) zogen sich durch die Saison und so reichte es am Ende nur für Platz 4 in der Regionalliga.
2007
Abstieg in die Oberliga nach 4 Jahren Regionalliga
Was in den Jahren zuvor abgewendet werden konnte traf nun ein. Nach Platz 4 in der Regionalliga Staffel Ost mussten die Jungs erneut den schweren Gang in die Oberliga antreten.
2008
2. Platz Oberliga Ost - Punktgleich mit den Berlin Bears
Eine sehr gute Oberliga-Saison mit nur einer Niederlage sowie einem Unentschieden konnte am Ende nicht gekrönt werden. Am Ende scheiterten die Jungs im direkten Vergleich mit den Berlin Bears, welche gegen uns einmal unentschieden (17:17) spielen und einmal gewinnen (20:15) konnten.
2009
1. Platz Oberliga Ost - Perfect Season - Aufstieg
Im zweiten Jahr nach dem Abstieg konnte die Mannschaft der Crayfish die Saison mit einer Perfect Season auf Platz 1 beenden und so den Aufstieg in Liga 3 feieren.
2010
Platz 3 in der Regionalliga
Nach einer ordentlichen Saison in der Regionalliga, wo sogar eine Teilnahme an den Playoffs um den Augstieg möglich gewesen wäre, musste sich das Team um Trainer Joerg Steudtner mit einem Mittelfeldplatz zufrieden geben.

2011 - Perfect Season - Aufstieg in die GFL 2

Wernigerode2
Wernigerode
Crayfish Präsentation in Cottbus
Tollense vs Crayfish

Lange gab man das Ziel GFL 2 im Verein aus. 2011 sollte es dann endlich soweit sein, nach einer Perfect Season mit insgesamt 12 Siegen konnte man erstmals in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in die GFL 2 feiern.

2012 – Super GFL 2 Saison folgt dem Aufstieg

Die Crayfish nahmen den Schwung aus dem Aufstieg mit in die erste GFL 2-Saison und konnten hier für ein großes Achtungszeichen sorgen. Erst nach 19 Partien (Regionalliga und GFL 2) musste sich das Team gegen den späteren Aufsteiger Köln Falcons erstmals wieder, mit 28:26, geschlagen geben. Neben den Kölnern musste man sich der Saison lediglich noch dem Team aus Hildesheim, den Hildesheim Invaders, geschlagen geben. Alles in Allem ein sehr gelunger Einstand der Crayfish in der zweithöchsten Spielklasse des American Football in Deutschland – am Ende stand ein punktgleicher Platz 2 mit den Kölnern zu buche, lediglich die erzielten Punkte und Gegenpunkte machten hier den Unterschied.

2012 – Gründung einer weiteren Football Abteilung im Verein: Flag-Football mit Cottbus Flagstorm

Mit Flag-Football, kontaktloser Variante des Sports, baute der Verein eine weitere Abteilung auf, welche den Verein durch eine verstärkte Jugendarbeit in der Zukunft stärken soll. Unter Leitung von Marcel Kaßner konnten die Kids vom Flagstorm-Team auch direkt im ersten Turnier einen Erfolg landen und das Turnier gewinnen.

Saisonabschluss 2012
Zachary Cavanaugh und Headcoah Joerg Steudtner
Crayfish vs Cardinals
Crayfish vs Cardinals Endstand
Crayfish vs Osnabrück Tigers
Flagstorm - Flag Football Team
2013
Abstieg aus der GFL 2
Nach einer erfolgreichen Aufstiegssaison folgte die weniger gute Saison 2013. Am Ende Stand der Abstieg aus der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands zu buche.
2014
Abspaltung vom Hochschulsportverein und Gründung eines eigenen Vereins
Es hieß wieder Regionalliga-Football in Cottbus. Erstmals jedoch unter dem Dach des 1. American Sports Club Cottbus "Cottbus Crayfish" e.V. mit welchem auch ein neues Präsidium sowie Vorstand einherging. Die Saison war eine durchwachsende und man musste sich in Cottbus mit einem Mittelfeldplatz hinter den Potsdam Royals (Aufstieg in die GFL 2) und Rostock Griffins begnügen.
2015
Vizemeister in der Regionalliga Ost
Im Jahr 2015 konnte man auch nicht wirklich als Favorit um den Wiederaufstieg in Liga 2 auftreten und man musste sich erneut mit Platz 3 zufrieden geben.
2016
Vizemeister in der Regionalliga
2016 musste man sich hauptsächlich der überlegenden Mannschaft aus Rostock, den Rostock Griffins, geschlagen geben welche souverän den Aufstieg in die GFL 2 feiern durfte. In einer trotzdem guten Saison konnte man am Ende mit einem guten zweiten Platz zufrieden sein. 2017 möchten die Cottbuser die Tabellenspitze und den erneuten Aufstieg in die GFL 2 in angriff nehmen.

2016 - Young Crayfish U19 holen die Meisterschaft

Young Crayfish feiern die Meisterschaft der Jugendoberliga in Jena
Young Crayfish laufen sich warm gegen die Hanfrieds
Sportplatz Elisabeth-Wolf-Strasse

Nach einer überragenden Saison in der Gruppe C der Jugendoberliga Ost konnte die U19 der Young Crayfish auch in den PlayOffs überzeugen. So gewann man auch das letzte Spiel, wenn auch knapp, mit 28:30 in Jena bei den Hanfrieds. Ergebnis: Meister der Jugendoberliga Ost.

Crayfish Geschichte

Du willst mehr Historisches über die Crayfish? Dann schau hier vorbei!